Wichtige Information | Servicebox | Arztfinder | Kontakt
Home ▶ Lösungen für Liebe, Leben und Gesundheit ▶ Verhütung ▶ Pille & Co. ▶ Wirkungen der Pille ▶ Verkürzung der Blutung
 

HomeLösungen für Liebe, Leben und GesundheitVerhütungPille & Co.Wirkungen der PilleVerkürzung der Blutung

Weniger ist mehr

Unter Anwendung der Pille wird die Gebärmutterschleimhaut nur durch die Wirkung der Pillen-Hormone mehr oder weniger stark aufgebaut und durch den Hormonentzug während der Pause wieder abgestoßen. Unter Pillen-Anwendung hat die Periode also wenig Aussagekraft z.B. über den normalen Ablauf des Zyklus oder die spätere Fruchtbarkeit.

Das scheinen auch die meisten Frauen bemerkt zu haben: Für sie sollten die monatlichen Blutungen möglichst leicht und vor allem kurz sein. Schließlich heißen die "Tage" Tage und nicht Wochen.

Durch Anwendung der Pille kommt es meist zu einer Abnahme der Blutungsstärke und teilweise auch zu einer Verkürzung der Blutungsdauer um 1 bis 2 Tage. Allein eine um einen Tag kürzere Blutung gewährleistet Pillen-Anwenderinnen pro Jahr 13 blutungsfreie Tage zusätzlich. Und hochgerechnet auf das Leben einer Frau sind das rund 525 zusätzliche Tage ohne Blutung!

Impressum / Nutzungsbedingungen | Verkaufsbedingungen | Selbstauskunft | Datenschutz | © Jenapharm GmbH & Co. KG